Provinzial wird neues Mitglied im InsurTech Hub Munich

Provinzial wird neues Mitglied im InsurTech Hub Munich

Der Provinzial Konzern, der zweitgrößte öffentliche Versicherer in Deutschland, wird Mitglied im InsurTech Hub Munich (ITHM) und setzt damit auf den Know-how- und Erfahrungsaustausch mit dem auf Innovation und Digitalisierung fokussierten InsurTech Hub aus München. 

Der Provinzial Konzern ist mit seinen traditionsreichen regionalen Versicherern fest in seinen jeweiligen Geschäftsgebieten in Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Teilen von Rheinland-Pfalz verwurzelt. Mit seinen über 1.250 Agenturen, die eine qualitativ hochwertige Betreuung garantieren, zeichnet die Provinzial damit insbesondere die räumliche Nähe zu den Kunden aus. Diese Nähe spielt selbstverständlich auch digital eine große Rolle. Der Versicherer hat daher clevere Technologien und digitale Lösungen konstant im Blick, die die Nähe und Zugänglichkeit zu seinen Kunden über alle Kanäle hinweg sicherstellen und für die Zukunft optimieren.

„Als Partner des InsurTech Hub Munich können wir die digitale Transformation in der Versicherungsbranche jetzt noch aktiver mitgestalten“, so Patric Fedlmeier, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Provinzial. „Es ist eine fantastische Gelegenheit, gemeinsam mit nationalen und internationalen Mitgliedern aus der Versicherungsbranche sowie mit branchenübergreifenden Playern kreative Ideen zur Digitalisierung voranzutreiben“.

Der InsurTech Hub Munich (ITHM) ist eine gemeinnützige Innovationsplattform, die u. a. internationale und nationale Versicherungsgesellschaften, strategische Partner, Startups und Investoren vereint, um die Branche stärker zu digitalisieren und an den Kundenwünschen auszurichten. Mit themenbezogenen Innovationsprogrammen, wie dem auf die Zukunft der Lebensversicherung hin ausgerichteten FIN:SURE Programm, identifiziert der ITHM in seinem Netzwerk eine Vielzahl an Use-Cases, die auf die Entwicklung und Implementierung nachhaltiger Geschäftsmodelle oder Produktlösungen für Versicherer und Startups ausgerichtet sind. Inhaltlich orientieren sich die Programme an den Kernthemen der ITHM-Mitglieder und Partner. Für 2022 sind die zweite Ausgabe des ´H+ Digital Health Innovation Program` sowie das Thema Prozessoptimierung mit Fokus auf die digitale Kundenreise innerhalb des Programms ´NXT:CUSTOMER` geplant.

Johannes Wagner, Head of Startup Cooperation bei der Versicherungskammer Bayern und ITHM Vorstand ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit der Provinzial einen weiteren öffentlichen Versicherer gewinnen konnten, der zu den Top-Playern auf dem deutschen Markt zählt. Mit ihrem breiten Produktportfolio kann die Provinzial bei den verschiedenen Innovationsprogrammen und -formaten des ITHM aus dem Vollen schöpfen. Der Neuzugang sowie die ebenfalls in 2021 abgeschlossenen Partnerschaften mit Migdal Insurance aus Israel und der Managementberatung Oliver Wyman bringen unterschiedliche Perspektiven und Know-how in unsere ITHM Community ein und zeigen, dass der Austausch rund um das Thema Innovation nicht an den Landesgrenzen halt macht.“

Weitere Informationen in der vollständigen Pressemitteilung.

Text: Margret Riedlsperger